Soldaten für Frieden und Freiheit

Es ist schon sehr sehr lange her, dass ich meinem Land als Soldat gedient habe. Zu dieser Zeit hatte die Bundeswehr noch keine Kampfanzüge in Tarnfarben. Das Flecktarnmotiv wurde 1991 in der Bundeswehr eingeführt also vor gut 30 Jahren. Ich habe Ende der 80iger Jahre beim 4. Fallschirmjägerbataillon 272 in Wildeshausen gedient. Welches damals ein Fallschirmjäger Panzerabwehr Bataillon war. Auch nach über dreißig Jahren bin ich stolz darauf als Fallschirmjäger gedient zu haben und ich hab mir mein bordeaux rotes Barett mit dem stürzenden Adler nach der Jägerausbildung redlich verdient. Auch mein Fallschirmspringer Abzeichen habe ich mir in der Luftlande-Lufttransport Schule in Altenstadt erarbeitet, und etliche weitere ATNs (Arbeitstechnische Nachweise) als Panzerabwehrsoldat TOW, Sanitätshelfer, Kraftfahrer, ABC Abwehr Soldat usw.

Auch heute noch bin ich sehr stolz auf unsere Soldatinnen und Soldaten, die sich zur Aufgabe gemacht haben, unser Land und seine Bürger zu schützen, indem Sie ihren Dienst an der Waffe leisten. Seit gut zwanzig Jahren muss ich jedoch mit ansehen, wie unsere Bundeswehr mehr und mehr für politische und finanzielle Interessen instrumentalisiert wird. Ferner wird die Bundeswehr seit dem Jugoslawien Konflikt immer mehr für fremde Interessen ausgenutzt und eingespannt. Die Bundeswehr ist schon lange keine Verteidigungsarmee mehr, sondern ein Vehicle zur Durchsetzung angloamerikanischer Interessen (von Konzernen) mit militärischen Mitteln. Aber was kann man auch von einer politischen und militärischen Führung erwarten, die durch und durch durchsetzt ist, von Figuren, die von angloamerikanischen Institutionen wie dem Council on Foreign Relation, mit den besten Verbindungen zur NATO, ausgebildet werden bzw. wurden. Ich sehe keinen Feind für Deutschland in Russland oder irgend einem anderen Land. Ich sehe das der Feind mittlerweile alle wichtigen Institutionen in unserem Land infiltriert hat und aus den höchsten Positionen und Ämtern heraus die globale Agenda der Globalisten und des WEF verfolgt und umsetzt.

Der CFR unterhält seit Jahrzehnten ein eigenes Ausbildungs­programm für Offiziere, sodass inzwischen Schätzungen zufolge rund 75% aller höheren US-Militärs vom CFR ausgebildet wurden – inklusive nahezu aller Generalstabschefs, NATO-Oberbefehlshaber und Gebietskommandeure seit dem Zweiten Weltkrieg.

Quelle: Die Propaganda-Matrix – Swiss Policy Research (swprs.org)

Wenn Dir die freiheitliche demokratische Grundordnung am Herzen liegt

Ich weiß das es etliche tausend ehemalige Soldaten, Reservisten und aktive Kameraden und Kameradinnen gibt, die genau sehen, dass unser Land von der Marionettenregierung in Berlin in das absolute Chaos gestürzt wird. Vielen wird mittlerweile klar, dass diese gekauften Politikschauspieler nicht die Interessen des deutschen Volkes bzw. seiner Einwohner im Sinn haben, sondern, dass Sie für die Davos Clique, WEF, CFR und die globalen Technokraten arbeiten. Was hier gerade passiert ist nichts anderes als ein stiller Staatsstreich gegen die Bürger dieses Landes, und das dürfen wir auf gar keinen Fall zulassen. Holen wir uns unser Land zurück und lasst uns die freiheitliche demokratische Grundordnung wieder herstellen. Lasst euch nicht spalten oder instrumentalisieren, nur gemeinsam sind wir stark.

Home :: Soldiers for Peace and Freedom

Soldaten und Reservisten gegen eine Impfpflicht

Deutschland ist der geopolitische und wirtschaftliche Spielball der Globalisten

Solange die deutsche Bevölkerung nicht bereit ist, dieses politische Einheitsparteiensystem aufzugeben, solange wird Deutschland immer nur ein Instrument fremder Mächte sein. Es spielt für einen deutschen Bürger überhaupt keine Rolle welche Partei er wählt, weil alle Parteien am Rockzipfel der anglo-amerikanischen Institutionen, dem privaten Zentralbankenkartell und der großen Vermögens-Verwaltungen wie „BlackRock“ und „Vanguard“ hängen. Alle Institutionen wie der Internationale Währungsfond, die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich, das World Economic Forum, die Davos Gruppe, die Bilderberger, die Transatlantik Brücke, der German Council on Foreign Relation, die EU sowie die UN, sind alles Interessenvertretungen für das private Bankenkartell, den Konzern Kartellen (BigTech, BigPharma, Rüstung etc..) und in der Hand einiger wenige superreichen Familien. Solange die Menschen in Deutschland ihre Freiheit nicht einfordern, indem Sie auf die Unterzeichnung eines Friedensvertrages mit den Besatzungsmächten hinarbeiten , solange wird Deutschland ausgeplündert und zerstört. Der einzige Weg für ein wirklich freies Deutschland wäre meiner Meinung nach (nur ein paar Beispiele):

  • Friedensvertrag mit den Besatzungsmächten.
  • Verfassungsgebende Versammlung.
  • Verfassung für Deutschland.
  • Direkte Demokratie.
  • Raus aus der NATO (Der Kriegstreiber Institution).
  • Raus aus der EU (oder ein Europa der souveränen Nationen).
  • Neues Währungssystem (Gold gedeckt, weg vom Fiat Money und den privaten Zentralbanken)
  • Bargeld darf nicht abgeschafft werden (Bargeld ist Freiheit).
  • Das Parteiensystem und alle Parteienstiftungen auflösen.
  • Dezentralisierung der Konzern Kartelle (Einzelhandel und Mittelstand stärken).
  • Energieversorgung Sicherstellen (Schluss mit Klimawahnsinn, die letzten AKWs erhalten).
  • Nahrungsmittel Sicherheit für die Bevölkerung (Landwirtschaft fördern nicht zerstören).
  • Reformierung der Familien- und Sozial Politik (Familie ist der Grundpfeiler freier gesunder Menschen).
  • Reformierung des Gesundheitswesen und der Altersvorsorge (Schluss mit Privatisierung).
  • Dezentrale Plattform Ökonomie (weg von Amazon, Facebook etc.).
  • Schluss mit Wettermanipulation durch HAARP und Chemtrails über deutschem Staatsgebiet.
  • Aufarbeitung der Seilschaften in Legislative, Judicative, Executive (Positionen neu besetzten).
  • Aufarbeiten der Seilschaften in Sachen Fake Pandemie ( Körperverletzung / Mord ).
  • Berufsverbot oder „Persona Non Grata“ für Individuen die beweisbar Hochverrat begangen haben.

Jede sogenannte Opposition die das alte Parteiensystem beibehalten will, und weiterhin nur das Grundgesetz (als sogenannte Verfassung) und das zinsbasierte Fiat Geld System beibehalten will, ist entweder gesteuerte Opposition (Hegels Dialektik), oder hat immer noch nicht verstanden worum es geht. Und diese Initiativen sind mit einer gewissen gesunden Skepsis zu betrachten. Das Altparteiensystem ist meiner Meinung nach völlig am Ende und nicht reformierbar, es dient alleine dem Machterhalt der etablierten Parteien und ihren Berufspolitikern. Wir müssen was ganz neues schaffen. Und genau so sieht es auch mit dem Geldsystem aus. Was gerade international Abläuft ist der größte Vermögenstransfer von der arbeitenden Bevölkerung zu den Superreichen, und die größte Insolvenzverschleppung aller Zeiten. Übrigens, das ist wohl nicht nur meine persönliche Meinung, sondern auch die Meinung von Journalisten der Deutschen Wirtschaftsnachrichten, hier ein aktueller Screenshot eines Beitrag vom 27.12.2021.

Jeder Klein- oder Mittelständische Unternehmer würde für so eine Aktion hinter Gittern landen. Das Finanzsystem in seiner bisherigen Form ist am Ende angekommen, und nun wird durch ein Szenario der Pandemie von den Verursachern des Finanzkollaps abgelenkt. Jetzt kann man die Schuld auf die Gesundheitskrise schieben, und den Versuch starten, dieses zinsbasierte Fiat Money Geldsystem durch digitales Zentralbankgeld zu ersetzen und weiterzuführen. Somit hat man die absolute Kontrolle über jeden Bürger. Im Prinzip haben wir gar keine Wahl, entweder wir widersetzen uns diesem System, oder wir leben zukünftig in einem totalitären Überwachungsstaat. Noch können wir etwas dagegen unternehmen. Wir sind nur noch zwei Schritte von der totalen Überwachungsstaat entfernt, dann heißt es Schachmatt für die Menschheit.

  • Über den digitalen Impfpass zur allgemeinen digitalen Bürger ID (mit allen Daten des Bürgers).
  • Abschaffung des Bargelds /Einführung des „digitalen Zentralbankgeld“ (Universelles Grundeinkommen).

Natürlich wird meine obige Aussage auch höchst wahrscheinlich wieder verharmlost und bezweifelt. Fakten gefällig?

Microsoft will den digitalen Impfpass:

Kampf gegen Corona: Microsoft will den digitalen Impfpass | STERN.de

Leben in der überwachten Gesellschaft – Digitale Identität:

Digitale Identität – Leben in der überwachten Gesellschaft (deutschlandfunkkultur.de)

Die Blockchain weiß alles – kommt die totale Überwachung?

Digitale Identität – Die Blockchain weiss alles – kommt die totale Überwachung? – Kultur – SRF

Digitale Identität aller Menschen – Fortschritt oder globale Überwachung?

Digitale Identität aller Menschen – Fortschritt oder globale Überwachung? – SWR2

Der Motor der Bargeldabschaffung: »Better than Cash Alliance«

Der Motor der Bargeldabschaffung: »Better than Cash Alliance« (freiewelt.net)

Und Sie können mir glauben, mit digitalen Technologien kenne ich mich aus, ich arbeite seit über zwanzig Jahre in der IT Branche. Insofern weiß ich, wie weit diese Technologien bzw. diese Initiativen fortgeschritten sind.

Der Stiefel in unserem Gesicht:

Fazit:

Gerade aktuell ringen wir nicht nur um die Wiederherstellung unserer Grundrechte, sondern wir kämpfen um unsere gesamte Freiheit. Wenn die Globalisten Clique diese letzten beiden Schritte ohne Gegenwehr realisiert bekommt, dann ist wirklich Feierabend und wir leben zukünftig in einem totalitären Überwachsungsstaat, der mit China vergleichbar ist. Es liegt an jedem einzelnen von uns, ob dies zur Realität wird, ich hoffe das es nicht dazu kommt.

Es gibt so viele kluge Köpfe in Deutschland, die in vielerlei Hinsicht Vorarbeit geleistet haben, die sich Gedanken im Hinblick auf eine Verfassung gemacht haben, oder die Vorschläge für ein faires Geldsystem haben. Lasst uns gemeinsam einen, „We Set“ Neuanfang machen, wir brauchen keinen Klaus Schwab und wir brauchen auch keine Politikschauspieler, die alle Interessen vertreten, nur nicht die Interessen der Menschen in diesem Land. Wir brauchen auch keine Medien die Millionen Beträge von irgendwelcher Stiftungen (Bill & Melinda Gates) erhalten und uns nur täuschen und belügen. Ferner brauchen wir keine Mitglieder von anglo-amerikanischen Institutionen (Think Tanks) wie dem „Council on Foreign Relation“ oder der „Transatlantikbrücke“, in Schlüsselpositionen von Wirtschaft und Politik. Wenn Deutschland jemals einer Bedrohung ausgesetzt war, dann bestimmt nicht von Seiten Russlands. Die einzige Bedrohung für dieses Land sind die Stadthalter in Politik, Wirtschaft und Medien, die dieses Land wie eine römische Provinz für anglo-amerikanische bzw. globale Establishment Interessen verwaltet und immer neue Tribute (Steuern und Abgaben) einfordern, bis dieses Land und seine Menschen komplett ausgeblutet und am Ende sind.

Ja wir brauchen einen Neuanfang, aber einen ganz anderen als es sich das globale Establishment mit seinen seelenlosen Mittätern vorstellt. Ich weiß das die Menschen in diesem Land das Potential dazu haben, wenn Sie sich endlich dazu entscheiden keine Angst mehr zu haben.