Der Macht der Tempelritter und die City of London

In vorherigen Artikeln habe ich schon etwas über die Macht des Papsttum und über die Macht der drei Kronen (Three Crowns), bzw. die drei Machtzentren gesprochen, welche die Welt maßgeblich steuern. Hier möchte ich nun anknüpfen und wieder ein wenig in die Geschichte eintauchen. Ich möchte versuchen eine Brücke zu schlagen, aus der Vergangenheit zur Gegenwart, welche, aufzeigt, dass die Tempelritter durch die Kreuzzüge unglaublich vermögend und einflussreich geworden sind und das dieses Vermögen und der Einfluss höchstwahrscheinlich der Grund ist, warum die City of London überhaupt existiert. Vielleicht hatte der ein oder andere Leser von Ihnen schonmal die Gelegenheit Sehenswürdigkeiten in der City of London zu besichtigen.

Auch hier wieder mein Lieblingszitat zum Thema Geschichte:

Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten.“ (Helmut Kohl)

Temple Church

Die Tempelkirche wurde von den Tempelrittern in zwei Teilen erbaut: der Rundkirche und dem Altarraum. Die Rundkirche wurde 1185 geweiht und nach dem Vorbild der runden Grabeskirche in Jerusalem gebaut. Der Altarraum wurde 1240 erbaut. Die Temple Church dient sowohl dem Inneren (Inner Temple) als auch dem Mittleren Tempel (Middle Temple) und befindet sich zwischen Fleet Street und Victoria Embankment an der Themse. Auf ihrem Gelände befinden sich auch die Crown Offices in der Crown Office Row. Diese Tempel-„Kirche“ befindet sich außerhalb jeder kanonischen Gerichtsbarkeit. Der Master of the Temple wird durch ein versiegeltes (nicht öffentliches) Patent ernannt und nimmt seinen Platz ein, ohne Einweihung oder Institution.

Alle zugelassenen Anwälte in den USA schulden dem „Crown Temple“ ihre Treue und leisten ihren feierlichen Eid, ob sie sich dessen bewusst sind oder nicht. Das liegt einfach daran, dass alle Anwaltskammern in der ganzen Welt Unterzeichner und Franchisenehmer der internationalen Anwaltskammer sind, die ihren Sitz in den „Inns of Court“ im „CrownTemple“ hat, der sich in der Chancery Lane hinter der Fleet Street in London befindet. Auch wenn sie es vehement abstreiten, sind alle Anwaltskammern in den USA, wie die American Bar Association, die Florida Bar oder die California Bar Association, Franchisenehmer der Crown. Und wie sieht es in Europa bzw. Deutschland aus ?

Sind auch deutsche Anwälte Mitglied der „BAR Association“ ?

Dazu ein kurzer Auszug aus dem Dokument: „Sind Anwälte, Richter wirklich frei und unabhängig“

Deutscher Anwaltverein
Der Deutsche Anwaltverein (DAV) e. V., Eigenschreibweise DeutscherAnwaltVerein, wurde im
Jahre 1871 in Bamberg als Interessenvertretung der deutschen Rechtsanwälte gegründet und hat heute seinen Sitz in Berlin. Der Verein ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Rechtsanwälten auf der Basis der Vereinigungsfreiheit, wobei die Mitgliedschaft in der jeweils zuständigen Rechtsanwaltskammer Voraussetzung ist. Im DAV sind 243 inländische örtliche und 14 ausländische Anwaltvereine organisiert, die zusammen rund 66.000 Mitglieder haben. Das entspricht ca. 40 % der 165.000 in Deutschland zugelassenen Rechtsanwälte (Stand Januar 2015).

Deutscher Anwaltsverein = German Bar Association ist also auch MITGLIED bei der ABA
(American Bar Association)!

Quelle:
https://brid-dokumente.hashbase.io/pdf_files/juristisches/Sind%20Anwälte,%20Richter%20wirlich%20frei%20und%20unabhängig.pdf

Der Crown Temple kontrolliert das weltweite „Rechtssystem“, einschließlich derjenigen in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien und vielen anderen Ländern; das liegt daran, dass alle Anwaltskammern Franchises der International Bar Association bei den Inns of Court des Crown Temple mit Sitz in der Chancery Lane in London sind. Alle Anwaltskammern sind Filialen der Krone, und alle Anwälte/Barrister auf der ganzen Welt legen einen feierlichen Eid auf den Tempel ab, auch wenn sich viele nicht bewusst sind, dass sie genau das tun. Von der Anwaltskammer „lizenzierte“ Solicitors / Barristers müssen sich an ihren Eid, ihr Gelöbnis und ihre Treuebedingungen gegenüber dem Crown Temple halten, wenn sie „zur Anwaltschaft berufen“ werden und im Rechtsberuf arbeiten wollen. Auch der regierende Monarch ist dem Crown Temple unterstellt, und zwar seit der Herrschaft von König John im 13. Jahrhundert, als die königliche Souveränität auf den Crown Temple und damit auf die römische Kirche übertragen wurde. König Johann 1167-1216 ist der Schlüssel zu dieser Täuschung.

Was ist der „Crown Temple“

Der britische Monarch ist nicht die Krone, das Amt des Monarchen ist das Staatsoberhaupt und existiert nur in der Fiktion. Die Krone sind die Bankiers und Anwälte, die die Priesterschaft oder die Zauberer sind, die den Willen der Templerkrone verwalten, die von den verborgenen Blutlinien befehligt wird, oder das, was wir die großen Häuser des alten Geldes nennen können. Die Oberhäupter der Salomon-Templer ließen sich 1291 in der Schweiz nieder, von wo aus sich im Zuge der Ausbreitung des Systems europäische Kleinstaaten bildeten.

Die vier Gasthöfe des Tempels sind nicht inkorporiert, dasselbe gilt für die Anwaltskammern, und doch kontrollieren die vier nicht inkorporierten Gasthöfe das globale inkorporierte Netzwerk.

Die Banken regieren die Tempelkirche und die Attorneys (Anwälte) führen ihre Befehle aus, indem sie die Justiz ihrer Opfer kontrollieren und die Gerichtsbarkeit bestimmen, unter der sie zu beurteilen sind.

Die ursprüngliche Krone war eine Franchise des kanonischen Landrechts, das vom Vatikan verwaltet wurde, der Monarchen beauftragte, die das Königreich nach dem kanonischen Recht regieren sollten, wobei die Maxime dieses Systems darin bestand, niemals von seinen Gesetzen abzuweichen. Der Titel, mit dem das kanonische (kirchliche) Recht Sie anerkennt, ist das Geburtsregister, in dem nur Ihre christlichen Namen eingetragen sind. Es gibt in dieser Rechtsprechung keinen Nachnamen, es handelt sich um ein Guthabenkonto von Rom.

Um vor den staatlichen Gerichten anerkannt zu werden, muss der gewöhnliche Mensch in ein Unternehmen oder eine juristische Person umgewandelt werden (Personalausweis) und somit in das Handelsrecht (Admiral Law) überführt zu werden.

The Inns of Court

Die „Inns of Court“ oder die vier „Inns of Court“ des Crown Temple nutzen das Bank- und Justizsystem der City of London – ein souveränes und unabhängiges Territorium, das kein Teil Großbritanniens ist (so wie Washington City, wie DC in den 1800er Jahren genannt wurde, kein Teil der nordamerikanischen Staaten ist, noch ist es ein Staat), um das amerikanische Volk zu betrügen, zu zwingen und zu manipulieren. Diese Banker und Anwälte der Fleet Street begehen in Amerika Verbrechen unter dem Deckmantel und der Farbe des Gesetzes (siehe Definitionen für legal und rechtmäßig weiter unten). Sie sind kollektiv als die „Krone“ bekannt. Ihre Anwälte sind in Wirklichkeit Anwälte der Templer-Bar, keine Rechtsanwälte.

Die derzeitige Königin von England ist nicht die „Krone“, wie man uns alle glauben machen will. Vielmehr sind es die Bankiers und Attornies (Anwälte), die die eigentliche „Krone“ oder der „Kronentempel“ sind. Die aristokratischen Monarchen Englands sind seit der Herrschaft von König John um 1215 keine regierenden Souveräne mehr. Die gesamte königliche Souveränität der alten britischen Krone ist seit dieser Zeit auf den Crown Temple in Chancery übergegangen.

Die USA sind nicht die freie und souveräne Nation, von der unsere Bundesregierung behauptet, sie sei es. Wenn das wahr wäre, würden wir uns nicht vom Kronentempel durch seine Bankiers und Anwälte diktieren lassen. Die USA werden von dieser privaten ausländischen Macht kontrolliert und manipuliert, und die US-Bundesregierung ist ihr Pfandleiher. Die Banker und Anwälte in den USA sind ein Franchise in Eid und Treue zur Krone in Chancery – der Crown Temple Church und ihrem Chancel in der Chancery Lane – ein manipulatives Gremium von Elite-Bankern und Anwälten aus der unabhängigen City of London, die das Gesetz in Amerika verletzen, indem sie dem amerikanischen Volk betrügerische „legale“ – aber völlig ungesetzliche – Verträge aufzwingen. Die Banken beherrschen die Temple Church und ihre Anwälte führen ihre Befehle aus, indem sie die Justiz ihrer Opfer kontrollieren.

Da die erste Kanzlei der Tempelkirche von den Tempelrittern erbaut wurde, handelt es sich keineswegs um ein neues Herrschaftssystem. Der Chancel oder die Chancery des Crown Inner Temple Court war der Ort, an dem sich König John im Januar 1215 aufhielt, als die englischen Barone ihn aufforderten, die in der Magna Carta verankerten Rechte zu bestätigen. Dieser City of London Temple war das Hauptquartier der Tempelritter in Großbritannien, wo die erste Ordnung und Regel aufgestellt wurde, die als Kodex bekannt wurde. Erinnern Sie sich an all diese Begriffe wie Krone, Tempel, Tempelritter, Ritter, Kanzlei, Gericht, Kodex, Ordnung und Regel, wenn wir ihre Ursprünge mit dem heutigen amerikanischen Temple-Bar-System des Diebstahls durch Billigkeitsverträge (Kanzleiverträge) in Verbindung bringen.

„Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler! denn ihr seid gleich den übertünchten Gräbern, die zwar äußerlich schön aussehen, inwendig aber voll Totengebeine und aller Unreinheit sind.“ – Matthäus 23:27

Mit welchem Recht hat sich die „Krone“ die natürliche Souveränität des amerikanischen Volkes angeeignet? Ist es akzeptabel, dass der Oberste Gerichtshof der USA über Verfassungsfragen in den Vereinigten Staaten entscheidet? Wie kann es in irgendeiner Weise als „verfassungsgemäß“ angesehen werden, wenn dieser Oberste Gerichtshof von der US-Bundesregierung ernannt (nicht gewählt) und von ihr bezahlt wird? Wie Sie bald sehen werden, gehört das Land, das sich Nordamerika nennt, dem Kronentempel.

Das Rechtssystem (Justiz) der USA wird vom Crown Temple von der unabhängigen und souveränen City of London aus kontrolliert. Das private Federal Reserve System, das die US-Notenbank Federal Reserve Notes ausgibt, befindet sich im Besitz und unter der Kontrolle der Krone aus der Schweiz, dem Sitz und rechtlichen Ursprung der Chartas der Vereinten Nationen, des Internationalen Währungsfonds, der Welthandelsorganisation und vor allem der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich. Selbst Hitler respektierte seine „Crown“ Banker, indem er die Schweiz nicht bombardierte. Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich in Basel, Schweiz [Vatikanbank] kontrolliert alle Zentralbanken der G7-Staaten. Wer das Gold kontrolliert, regiert die Welt.

Im nächsten Artikel gehe ich dann nochmal auf das römische Kirchenrecht (roman canonical law) und das Seerecht bzw. Seehandelsrecht (Admiral Law) ein, wobei ich anhand von Beispielen veranschaulichen möchte , das es gar nicht so weit hergeholt ist, das manche Menschen behaupten, das jeder Mensch seit seiner Geburt als Human Kapital (Human Capital) als Wert, oder nennen wir es Anleihe durch einen Trust, einen gewissen finanziellen Wert für die Hochfinanz hat.

Original Quellen:

https://lostcityoflondon.co.uk/tag/knights-templar/

https://thebridgelifeinthemix.info/british-law/crown-temple/