Home

Freiheit bekommt man nicht geschenkt, man muss sie sich nehmen !

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,

herzlich Willkommen auf meinem persönlichen Blog. Diese Internetpräsens habe ich spontan realisiert, weil ich zum aktuellen politischen Geschehen in Deutschland nicht länger nur zuschauen und schweigen kann. Ich bin weder politisch in irgendeiner Partie engagiert, noch lasse ich mich in irgendeiner Form idiologisch instrumentalisieren oder gegen meine Mitmenschen aufhetzen. Ich bin für die freie Meinungsäußerung und für die persönliche Freiheit eines jeden Individuums unabhängig seiner Hautfarbe oder Religion oder sonstigen Merkmalen.

Die freiheitlichen Grundrechte des Menschen und seine Menschenwürde, sowie das Recht auf Unversehrtheit des Körpers, sind unveräußerlich und unantastbar!

Wer das nicht versteht, hat den Begriff „Demokratie“ nicht verstanden, und hat sich mit dem einschleichenden Faschismus längst abgefunden oder arrangiert.

Die freiheitlichen Grundrechte sind vor staatliche Menschenrechte, die jedem Menschen kraft seines Menschseins, seiner Menschenwürde, vom Beginn seines Lebens an eigen sind. Der Staat hat die freiheitlichen Grundrechte nicht gnädig gewährt, sie sind unabhängig von ihm bereits vorhanden. Der Mensch hat sie bei der Geburt sozusagen bereits im Gepäck. Der Staat kann sie nur als über ihm stehende, unmittelbar geltende Naturrechte anerkennen, beschreiben und an die Spitze seiner Verfassung stellen, nach denen sich alle staatlichen Gesetze zu richten haben. Dies ist im deutschen Grundgesetz in den Artikeln 1-19 nach den bitteren Erfahrungen der neueren Geschichte geschehen.

Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun!

Zitat: Edmund Burke

Mein persönlicher Appell an alle Leistungsträger in Deutschland !

Sehr geehrte Damen und Herren;

jeder berufstätiger Arbeiter, Angestellter, Freiberufler sowie alle klein- und mittelständigen Unternehmer sind die sozialen- und wirtschaftlichen Säulen dieses Landes . Ich kann einfach nicht glauben, dass es in diesem Land keine Leistungsträger mehr gibt, die sich offen und mit allen legal gebotenen Mitteln gegen die kriminellen Maßnahmen der deutschen Regierung stellen. Ich bitte Sie aus tiefster Überzeugung, gehen Sie in sich, und zeigen sie Solidarität mit den Menschen, die für ihre Grundrechte einstehen und sich gegen eine Impfung mit „experimentellen Impfstoffen“ entscheiden. Bitte organisieren Sie sich in Netzwerken, die sich ganz klar für die vollständige Wiederherstellung der Grundrechte einsetzen. Ich bin davon Überzeugt, dass vielen Menschen in Deutschland mittlerweile klar ist, dass es keine „epidemische Lage von nationaler Tragweite“ gibt, welche diese menschenverachtenden Maßnahmen auch nur ansatzweise rechtfertigen.

Sehr geehrte Arbeitgeber in Deutschland,

wie schon zuvor erwähnt, sind Sie der soziale und wirtschaftliche Motor dieses schönen Landes und ich bitte Sie inständig all Ihre Kraft und Mittel dafür einzusetzen, dass Deutschland nicht in den Gesundheitstotalitarismus abgleitet. Die Anzeichen sind doch nicht mehr zu übersehen. Zeigen Sie Empathie und Solidarismus mit den Menschen, die sich für einen Diskurs um die medizinisch fachlichen Fragen in Sachen COVID bemühen. Wehren Sie sich gegen diese einseitige Berichterstattung und gegen diese ausufernde Zensur anderer Meinungen. Dieses Land ist ja nicht mehr wiederzuerkennen.

„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

Benjamin Franklin

Ich kenne persönlich keinen „nicht geimpften“ Menschen, der sich abwertend gegen geimpfte Menschen äußert , oder diese in irgendeiner Form anfeindet. Aber ich kenne mittlerweile jede Menge Menschen, die mit ihren Äußerungen gegen „nicht geimpfte“ Menschen weit über das erträgliche Maße hinausgehen. Wir sind doch alle in der gleichen Situation, oder nicht? Es gibt doch mittlerweile auch viele zweifach geimpfte Menschen, die nun feststellen, dass man sie belogen hat, und nun mit einer Strategie der „regelmäßigen Auffrischimpfung“ (Booster) beglücken möchte. Mittlerweile gibt es auch viele Menschen, die sich fragen, ob Sie sich nun alle paar Monate eine unbekannte Substanz in ihren Körper verabreichen lassen müssen, deren gesundheitliche Auswirkungen nicht einmal ansatzweise erforscht sind, nur um wieder ohne Einschränkungen leben und arbeiten zu können.

Ferner bitte ich Sie, informieren Sie sich nicht nur durch einschlägig bekannte und durch die Regierung und den Medien als „fachkompetent“ empfohlene Medizinexperten, sondern lassen Sie auch andere Meinung von Medizinern zu Wort kommen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

„Dänischer Politiker fordert eine Art Nürnberg Tribunal für Corona Verbrecher“

Wie weit würdet ihr gehen ?

Danke, lieber Ken Jebsen,

dieses Video müsste in jedem Fernsehkanal von Morgens bis Abend ausgestrahlt werden, bis auch der letzte deutsche Einwohner endlich verstanden hat, wie weit es in diesem Land schon wieder ist.


Liebe Linda;

vielen Dank für deinen klaren Worte, für deinen Mut und deine Standfestigkeit !

Ich danke Dir von ganzem Herzen.

SOS-Notruf: Impfpflicht trotz 10.000er Toter nach Covid-Impfspritze?

Dieser SOS-Notruf enthält hochbrisante Informationen: Eine kaum beachtete Dunkelziffer sowie die gewichtige Stimme eines Medizin-Nobelpreisträgers und eine nachgewiesene Datenfälschung werfen ein völlig neues Licht auf die geplante Impfpflicht! Jeder Bürger sollte angesichts der drohenden Impfpflicht diese gravierenden Fakten kennen!